pencil-1486278_640.jpg
Systemischer Beratungsansatz

 

Die Basis meiner Beratungstätigkeit bildet meine ernährungs-wissenschafltiche Expertise. Den meisten Menschen ist jedoch mit Fachinormationen allein nicht ausreichend geholfen, um gewünschte oder erforderliche Verhaltensänderungen zu erzielen. Um meinen Klienten zu jenem anderen Zugang zu ihrem Lösungsweg zu verhelfen, der einen Unterschied macht, bediene ich mich der vielfältigen Methoden des systemischen Beratungsansatzes.

Systemische Beratung erweitert den Blickwinkel

Wenn wir davon ausgehen, dass ein Problem in einem bestimmten Umfeld - einem System - entwickelt wurde und immer in einem Kontext - in einem Beziehungszusammenhang - stattfindet, kann es uns gelingen, ganz neue Sichtweisen und damit auch neue Lösungsansätze zu erkennen..

Systemische Beratung ist Verstehen-Wollen
BettinaKubaLogo12ohnekl.jpg

Um in einem Gleichgewicht mit unserer Umwelt zu leben, passen wir uns an und nehmen als Preis dafür ein Leiden in Kauf.

In der systemischen Beratung geht es zunächst darum, das problematische Verhalten oder die ungebetenen Beschwerden zu verstehen. Sie könnten eine Berechtigung haben und damit ihren Sinn.

Jeder Mensch trachtet danach zu (über)leben, zu wachsen und nahe bei anderen zu sein. Alles Verhalten drückt diese Ziele aus, unabhängig davon, wie gestört es erscheinen mag… Das, was die Gesellschaft krankes […]  oder schlechtes Verhalten nennt, ist in Wirklichkeit der Versuch seitens des ge-kränk-ten Menschen, die bestehende Verwirrung zu signalisieren und um Hilfe zu rufen“…“

 

Virginia Satir (Familientherapeutin)

Systemische Beratung ist Wertschätzung

Als systemische Beraterin begegne ich meinem Gegenüber mit Wertschätzung und der grundsätzlichen Annahme, dass er oder sie selbst Experte für das eigene Leben ist. Jeder Mensch verfügt bereits über alle Fähigkeiten, sein Problem zu lösen.

Systemische Beratung ist lösungsorientiert

Der weitere Beratungsprozess befasst sich damit, zu ergründen, welche anderen Verhaltensweisen ebenso oder sogar besser geeignet wären, um die zwischenmenschlichen Beziehungen im System positiv zu gestalten.

Was bedeutet "systemisch" in der Ernährungsberatung?

In der „klassischen“ Ernährungsberatung wird die ratsuchende Person als Einzelperson betrachtet, die ein Problem (ein Symptom) hat, das es zu beseitigen oder zu verbessern gilt. Dieser Ansatz ist dann sinnvoll und erfolgreich, wenn es sich um einfache, lineare Wirkungs-zusammenhänge handelt.

Essen ist mehr als reine Nahrungsaufnahme

Meiner Erfahrung nach sind diese linearen Zusammenhänge beim Thema Essen sehr selten. Wir alle haben das Essen in der Familie gelernt und dabei erfahren, dass Essen viel mehr ist als nur die Aufnahme von Nährstoffen. Essen hat immer mit Beziehung zu tun, Essen ist eng verknüpft mit sozialer Nähe, mit Liebe und Zuneigung, aber auch mit Ablehnung und Angst, mit Erwartungen und Enttäuschung… Wir wurden mit Essen belohnt, ruhiggestellt, abgelenkt, geködert….

Meist sind wir uns dessen jedoch nicht bewusst. Wir drücken also oft unbewusst störende oder belastende Beziehungsmuster über das Essen aus: mit Zuviel- oder Zuwenig-Essen oder mit diversen Unverträglichkeiten...

Ein ungünstiges Essverhalten kann seine Berechtigung haben

Wir haben nicht selten Verhaltensweisen entwickelt, die heute für uns ungünstig sind, auch wenn sie einmal ihre absolute Berechtigung hatten. Diese Hintergründe außer Acht zu lassen birgt aus meiner Sicht die Gefahr, dass wir falsche Rückschlüsse ziehen: wir „behandeln das Symptom weg“ und sorgen unbewusst dafür, dass es sich erneut oder an einer anderen Stelle wieder zeigt.

In der „Systemischen Essberatung“ geht es zunächst darum, die alten Verhaltensweisen als Bewältigungsstrategie von einst zu würdigen.

BettinaKubaLogo12ohnekl.jpg

Durch Impulse von außen in Bewegung kommen

Mein weiteres Handeln zielt darauf ab, neue Impulse in das System zu geben. Dadurch kommt es in Bewegung und es finden sich neue, für alle Beteiligten dienlichere Konstellationen.

Mithilfe ausgewählter, oft ungewöhnlicher Fragen und Übungen erkennen Sie selbst Ihre nächsten Schritte...